• DER BEGLEITAUSSCHUSS

      DER BEGLEITAUSSCHUSS

    • Der Begleitausschuss ist das zentrale Steuerungsgremium der „Partnerschaft für Demokratie Herten“. Er berät und beschließt das konkrete Profil (Ziele, Verfahren, Strukturen) und entscheidet über die Vergabe der für die Finanzierung von Projekten zugewiesenen Fördermittel.

      Der Ausschuss fungiert als Ort der Vernetzung und gegenseitigen Information. Zudem können Aktivitäten gemeinsam geplant und deren Umsetzung begleitet werden. Ebenso werden im Begleitausschuss aktuelle politische Ereignisse und Entwicklungen diskutiert und angesprochen. Auf dieser Grundlage werden dann vorhandene oder entstehende Problemlagen in Herten thematisiert sowie die Zusammenarbeit zwischen staatlichen und zivilgesellschaftlichen Akteur*innen gefördert.

      Der Begleitausschuss in Herten tagt zwischen vier- und sechsmal im Jahr.

      Nachfolgend die Liste der aktuellen Mitglieder

      • Zühtü Baritoglu, AWO Integrationsagentur Herten im Haus der Kulturen

      • Martina Herrmann, Vorsitzende des Gleichstellungsbeirats

      • Argiro Kamarianaki, 1. Vorsitzende des Griechischen Kulturvereins Neo Ellas e. V.  

      • Peter Kitzol-Kohn, Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Kreis Recklinghausen

      • Sengül Mizac, ehrenamtliche Integrationshelferin

      • Heike Neumann, Integrationsbeauftragte der Stadt Herten

      • Jörg Rattay, Ratsmitglied

      • Annelie Rutecki, Diakonie Integrationsagentur Herten im Haus der Kulturen

      • Bekir Uzunoglu, Vorsitzender des Integrationsrats

      • Kathrin Wolf, Caritas Integrationsagentur Herten im Haus der Kulturen

      • Christina Zyprian, Kindertagesstätten und Bildungsmanagement der Stadt Herten

      Hinzu kommen zwei Mitglieder des Jugendforums.

      Der Begleitausschuss ist das zentrale Steuerungsgremium der „Partnerschaft für Demokratie Herten“. Er berät und beschließt das konkrete Profil (Ziele, Verfahren, Strukturen) und entscheidet über die Vergabe der für die Finanzierung von Projekten zugewiesenen Fördermittel.

      Der Ausschuss fungiert als Ort der Vernetzung und gegenseitigen Information. Zudem können Aktivitäten gemeinsam geplant und deren Umsetzung begleitet werden. Ebenso werden im Begleitausschuss aktuelle politische Ereignisse und Entwicklungen diskutiert und angesprochen. Auf dieser Grundlage werden dann vorhandene oder entstehende Problemlagen in Herten thematisiert sowie die Zusammenarbeit zwischen staatlichen und zivilgesellschaftlichen Akteur*innen gefördert.

      Der Begleitausschuss in Herten tagt zwischen vier- und sechsmal im Jahr.

      Nachfolgend die Liste der aktuellen Mitglieder

      • Zühtü Baritoglu, AWO Integrationsagentur Herten im Haus der Kulturen

      • Martina Herrmann, Vorsitzende des Gleichstellungsbeirats

      • Argiro Kamarianaki, 1. Vorsitzende des Griechischen Kulturvereins Neo Ellas e. V.  

      • Peter Kitzol-Kohn, Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Kreis Recklinghausen

      • Sengül Mizac, ehrenamtliche Integrationshelferin

      • Heike Neumann, Integrationsbeauftragte der Stadt Herten

      • Jörg Rattay, Ratsmitglied

      • Annelie Rutecki, Diakonie Integrationsagentur Herten im Haus der Kulturen

      • Bekir Uzunoglu, Vorsitzender des Integrationsrats

      • Kathrin Wolf, Caritas Integrationsagentur Herten im Haus der Kulturen

      • Christina Zyprian, Kindertagesstätten und Bildungsmanagement der Stadt Herten

      Hinzu kommen zwei Mitglieder des Jugendforums.